11.Rheinhöhenlauf in Vettelschoß- Maciek Miereczko wieder in Top-Form- 17.09.2016

Die Strecken dieses schönen Höhenlaufes führen fast komplett über befestigte Waldwege durch das Grenzgebiet zwischen Westerwald und Siebengebirge. 380m Höhendifferenz hat der Halbmarathon. Maciek lief in 1:12 std. als Erster  vor Christian Schreiner 1:13 std.
( LAZ Puma Rhein-Sieg ) ins Ziel. Mit Christian hatte er einen starken Konkurrenten, der in der letzten Wochen viele Wettkämpfe gewonnen und Streckenrekorde geknackt hat: Löwenburglauf, Hohe Acht Berglauf und Malberglauf.

Weiterlesen

Laufserie REA Cup beendet – Die Hitze in Wesseling und angenehme Temperatur beim Abschlusslauf in Bedburg

Beim Wesselinger Rheinuferlauf wurde durch die Hitze alles vom Körper abverlangt. Am Start waren Bernadette und Darius Matuschek, sowie Peter (Hape) Kaulen. Ich
( Hape) habe morgens mit der Entscheidung bei diesem Wetter den Halbmarathon zu laufen sehr gerungen. Es sollte mein erster Halbmarathon nach einem Schlaganfall vor 2 Jahren sein. Eine Folge ist, dass ich nur noch eine innere, funktionierende Halschlagader habe. Die andere ist quasi zu. Somit ist es für mich unabdingbar so zu laufen, dass der Blutdruck nicht stark ansteigt und die Gefahr nicht besteht, dass die verbliebene Schlagader durch zu viel Druck einreisst. Lange Zeit habe ich gebraucht, um überhaupt wieder mit dem Ausdauersport Laufen weiterzumachen, aus Angst einen erneuten Schlaganfall zu bekommen. Auch jetzt im Wettkampf ging mir das wieder durch den Kopf. Als ich dann nach 2:02 std. ins Ziel kam war ich total glücklich, es wieder geschafft zu haben. Die gelaufene Zeit spielt für mich dabei keine Rolle. Es war wie eine „Neuauferstehung “ und auch der Beweis, dass ich in der Lage bin weiter am Sport teilzuhaben. Dazu hatte mir auch der Neurologe in der Uniklinik Köln geraten, der meinte, dass ich alleine durch den ständigen Ausdauersport, diesen Schlaganfall ohne größere motorische Einschränkungen überlebt habe.

Weiterlesen

„Centrale“ Verbindung in der Region – Unsere Lauffreunde der Betriebssportgruppe- Central Versicherung Köln

Schon im dritten Jahr laufen wir Teamläufe mit Unterstützung einiger Läufer der Central Versicherung Köln, die zur italienischen Generali Gruppe gehört. Klar, dass wir natürlich den italienischen Laufschuhhersteller Diadora als Markenzeichen schätzen.

Weiterlesen